Dachfläche vermieten

Sie besitzen eine für Photovoltaik geeignete Dachfläche, möchten aber nicht selber in die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage investieren? Wir mieten gerne Ihr Dach und lassen es Teil des Helios-Sonnenkraftwerks werden – des ersten und einem der größten Bürgerbeteiligungskraftwerke Österreichs.

Derzeit suchen wir Dächer ab dieser Größe:

PV-Anlage

ab 200 m² Dachfläche & 30 kWp

Unternehmen

Stellen Sie uns Ihre Dachfläche zur Verfügung, dann stellen wir Ihnen Sonnenstrom zur Verfügung.

Landwirtschaft

Landwirtschaftliche Gebäude & Hallen eigenen sich aufgrund ihrer Größe meistens sehr gut für Photovoltaik-Anlagen.

Gemeinde

Nutzen Sie die Vorbildwirkung als Gemeinde und lassen Sie Photovoltaik-Anlagen auf öffentlichen Gebäuden errichten. In vielen öffentlichen Gebäuden ist der Stromverbrauch tagsüber hoch – hier liefert eine Photovoltaik-Anlage wertvolle Energie und hilft Kosten sparen.

Privat

Wenn Sie als Privatperson nicht selber in die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage investieren möchten, ist ab 200 m² Dachfläche die Dachvermietung an Helios eine optimale Alternative.

Das Helios-Sonnenstrom-Kraftwerk wächst jeden Tag jeden Monat jedes Jahr

Die meisten unserer Photovoltaikanlagen können Sie schon auf dem Satellitenbild sehen!

1. Kontakt

Senden Sie uns Ihre Ihre Projektdaten. Wir analysieren Ihren Standort und planen die optimale Photovoltaikanlage für Ihre Dachfläche.

2. Planung

Zuerst wird mit dem Netzbetreiber die mögliche Einspeiseleistung abgestimmt. Nach Abschluss des Dachnutzungsvertrages und Prüfung der Wirtschaftlichkeit starten wir mit der Detailplanung.

3. Installation

Nach Vorliegen aller Genehmigungen und Klärung aller offenen Punkte kümmern wir uns um die fachgerechte Installation der Photovoltaik-Anlage.

4. Service

Während der gesamten Vertragslaufzeit kümmern wir uns um die Funktionalität, die Versicherung und das Service der PV-Anlage.

Fragen & Antworten

Je nach Standort, Kundenwunsch und Wirtschaftlichkeit werden die Dachflächen zwischen 10 und 20 Jahre zur Verfügung gestellt. Während der gesamten Vertragslaufzeit kümmern wir uns um die Funktionalität, die Versicherung und den Service der PV-Anlage sowie um die Vermarktung des Sonnenstroms.

Die Dacheigentümer*innen erhalten ein Nutzungsentgelt in Form einer jährlichen Barleistung oder eines günstigen Strombezugs. Mit dem Betrieb der PV-Anlage als Gemeinschaftliche Erzeugungsanlage (GEA) oder der Anbringung einer Direktleitung kann Strom direkt für die Abdeckung des Eigenbedarfs bezogen werden.

Je nach Vereinbarung überträgt Helios nach der Vertragslaufzeit die Photovoltaikanlage in das Eigentum der Dacheigentümer*innen, oder die Anlage wird auf Kosten von Helios abgebaut.

Abhängig von der PV-Anlagengröße, des Jahresstrombedarfs und des Lastprofils wird speziell bei Unternehmen die Kombination mit Speichern geprüft und bei ökologischer und wirtschaftlicher Sinnhaftigkeit realisiert.

Die PV-Anlagen der Helios Sonnenstrom GmbH werden hauptsächlich über ein seit 10 Jahren bewährtes Bürgerbeteiligungsmodell mit interessanten Konditionen finanziert. Dabei wird zwischen den Vertragsparteien ein Darlehensvertrag abgeschlossen. Ab Euro 500,- können Sonnenbausteine gekauft werden. Mehr über unser Bürgerbeteiligungsmodell erfahren Sie hier!

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen!